Selbstklebende Stanzteile, Dr. Eberhardt GmbH
Fachhandel Klebetechnik

In unserem technischen Fachhandel bieten wir Ihnen alles rund um das Thema Klebtechnik an.

Stanzteile Zuschnitte

Als Lohndienstleiter bieten wir Ihnen unsere Klebebänder, Folien und Laminate entsprechend Ihren Vorgaben konfektioniert an.

Produktionsdienstleistungen

Seit mehr über 25 Jahren beschäftigen wir uns mit dem Verbinden unterschiedlichster Materialien mittels Klebtechnik.

Technische Beratung

Aufgrund der Materialvielfalt und dem späteren Einsatz Ihrer Produkte ist eine sorgfältige Klebstoffauswahl notwendig.

Selbstklebende Stanzteile


Seit über 20 Jahren fertigen wir unterschiedlichste Stanzteile / selbstklebende Stanzteile im Bereich Klebetechnik. Angefangen von einfachen Formen wie Ringen, Scheiben und rechteckigen Stanzteilen bis hin zu kundenspezifischen, zeichnungsgebundenen Sonderformen. Dafür stehen diverse Fertigungsverfahren zur Verfügung. Wir verfügen über manuelle Stanztechnik, Rollenstanzmaschinen, Laserschneidanlagen sowie Flachbettcutter (Plotter). Jedes Verfahren hat seine Vor- und Nachteile. Wir wählen für Sie an Hand des benötigten Materiales und der Zeichnung das optimale Verfahren für die Fertigung Ihrer Stanzteile aus. Sie benötigen nur ein oder sehr wenige Teile? Kein Problem, auch diese Menge fertigen wir gern für Sie. Selbstverständlich können Sie auch große Mengen selbstklebende Stanzteile bei uns beziehen. Bei Erstfertigung erhalten Sie in der Regel zunächst Freigabemuster. Diese können Sie dann an Ihrem Bauteil testen, bevor wir die endgültige Produktion starten. Stanzteile können wir aus den verschiedensten Kunststoffmaterialien anfertigen. Zu unserem Standardsortiment gehören die doppelseitigen und einseitigen Klebebänder der Firma 3M, aber auch anderer Klebebandhersteller. Weitere Materialien sind z.B. Gummimaterialien wie NBR, SBR, Viton, EPDM (geschäumt und nicht geschäumt), Silikonmatten aber auch PE-Schäume sowie diverse Kunststofffolien bis ca. 1mm Stärke. Bei Bedarf können wir nichtklebende Materialien bei uns im Haus selbstklebend ausrüsten (kaschieren oder laminieren), um anschließend Stanzteile daraus zu fertigen. Gern stehen wir Ihnen bei der Materialauswahl beratend zur Seite. Anwendung finden selbstklebende Stanzteile zum Beispiel zum temporären Abdecken bestimmter Bauteilbereiche bei einer nachfolgenden Behandlung, wie z.B. Lackierarbeiten oder als Transferklebebänder. Viele selbstklebende Stanzteile finden Verwendung als Dichtungen oder Isolierungen. Auch fertig konfektionierte Oberflächenschutzfolien für Displays etc. können wir für Sie anbieten. Ebenso besteht die Möglichkeit der Fertigung planer Gerätefüße oder Puffer aus Gummi- oder Bumponmaterial.

Ansprechpartner


Katrin Helbig,Leitung technischer Fachhandel Klebetechnik
Katrin Helbig

Leitung technischer Fachhandel Klebetechnik

Gern berate ich Sie zum Thema Fachhandel Klebetechnik und Anwendung.

Marko Reichelt,Leiter Technische Beratung, Produktionsdienstleistungen
Marko Reichelt

Leiter Technische Beratung, Produktionsdienstleistungen

Warum Klebetechnik? Darüber berate ich Sie gern und ausführlich.

Selbstklebende Stanzteile

Nutzen Sie unser Know-How und unsere Erfahrung im Bereich selbstklebende Stanzteile für Ihr Unternehmen.

Referenzen


WAS SIE STANZEN WOLLEN, STANZEN WIR.
Wir sind Ihr Spezialist im Bereich selbstklebende Stanzteile. Wir bieten Ihnen Klebstoffe, Klebebänder, technischen Folien und Gerätetechnik an. Nutzen Sie unser langjähriges Expertenwissen und unsere Systemkompetenz rund um das Thema selbstklebende Stanzteile. Dies umfasst Beratung, Produktionsdienstleistungen und maßgeschneiderte Formteile aus technischen Klebebändern und Folien.










Selbstklebende Stanzteile in der Klebetechnik

In unserem Unternehmen werden seit mehr als 20 Jahren selbstklebende Stanzteile gefertigt (Konfektionierte Kundenstanzteile aus den unterschiedlichsten Materialien vorwiegend aus Kunststoffen). Neben einfachen Teileformen wie beispielsweise kreisförmigen, quadratischen, rechteckigen, rondenförmigen Teile mit und ohne  heraustrennen von Formen wie z.B. Langlöchern, Bohrungen können kundenspezifische komplizierte Teile gefertigt werden. Die Materialien können mit selbstklebenden Materialien ausgestattet werden. Je nach Kompliziertheit der Formen, der Materialeigenschaften, der Abmessungen und Toleranzen, Stückzahl u.a. stehen verschiedene Fertigungseinrichtungen zur Verfügung. Kundenstanzteile können mit manuellen Hubstanzen hergestellt werden, wobei Stanzwerkzeuge mit Bandstahlkonturen entsprechend der Konturen der Kundenstanzteile angefertigt werden. Für Kunden ist es wichtig, dass eine Stückzahl ab 1 Stanzteil realisiert wird. Benötigt der Kunde nur einfache Teile, die in größeren Stückzahlen von einer Materialrolle abgetrennt werden müssen, kommen spezielle Cutter zum Einsatz, die automatisch die vorgegebenen Stückzahlen realisieren. Größere Mengen von Stanzteilen werden auf Hubstanzen und Rollenstanzmaschinen realisiert. Hier kommen ebenfalls Stanzwerkzeuge zum Einsatz, die meist auf Basis von Bandstahlkonfigurierung arbeiten. Müssen hochgenaue Stanzteile mit z.T. filigranen Konturen gestanzt werden, kommen Stanzwerkzeuge zum Einsatz die aufwendig aus einem Metallblock herausgraviert werden. Kundenstanzteile mit größeren Abmessungen können auf einer hydraulischen Presse mit einer Druckkraft von max. 30 Tonnen gestanzt werden. Die Bandstahlwerkzeuge müssen Druckkräfte von ca. 80  bar aushalten. Eine Vielzahl von Isolierstanzteilen, vor allem aus dem Elektronikbereich, wurden in den letzten Jahren gefertigt.

Mittels vorhandener Laserschneidanlage kann weiterhin eine große Menge von Materialien in hoher Genauigkeit bearbeitet werden. Hier sind Stückzahlen über 100 000 Teile in gleichbleibender Qualität realisierbar aber auch 1 Teil möglich. Für Kundenstanzteile, deren Material beim Lasern gesundheitsgefährdende Gase absondern und/oder brennbar sind, steht ein Flachbettcutter( Plotter) zur Verfügung. Dieser Flachbettplotter realisiert insbesondere sehr präzise Schneidkanten. Zunehmend verlangen Kunden „Stanzteile“ aus wärmeableitenden Materialien mit exakten Schnittkanten der Schnittkonturen. Dies trifft auch auf ableitfähige und abschirmende Materialien zu.
Die Möglichkeiten die wir in unserem Hause fertigungstechnisch haben verbunden mit dem Zugriff auf Klebebändern, Klebefolien und verschiedene Spezialmaterialien von den Marktführern und Marktbegleitern (z.B. 3M, TESA, IKS) ermöglicht uns, sehr schnell auf Kundenwünsche zu reagieren. Es besteht für Kunden die Möglichkeit bei komplexen Aufgabenstellungen eine Laborlösung in unserem Hause entwickeln zu lassen, die die Machbarkeit nachweist.  Wir helfen ihnen gerne bei der Auswahl von Materialien für Ihre Stanzteilen. Sie können Ihre Anfrage bzgl. der Stanzteile beispielsweise mit einer Zeichnungsunterlagen  für eine erste Bewertung uns zu- senden (eine PDF- Datei der Zeichnung wäre für eine schnelle Musterfertigung günstig) . Wir sichern Ihnen eine vertrauliche Bearbeitung zu.
Wir legen großen Wert auf eine kostengünstige Fertigung der Stanzteile und  günstige Materialkosten. Werden die ersten Teile gefertigt, erhalten sie ein Freigabemuster zur Begutachtung. Auf Wunsch vermessen wir das Teil auf einem berührungslosen Messgerät (Fa. Keyence). Es besteht weiterhin bei Bedarf die Möglichkeit einen Klimatest bzw. Belastungstest mit den Stanzteilen zu realisieren.   
Neben der Fertigung der Stanzteilen besteht auch die Möglichkeit diese auf die zugehörigen Originalteile zu montieren. Dies wäre bei kleinen Abmessungen der Stanzteile bzw. der Bauteile möglich. Eine Reihe von Kunden nimmt diese Dienstleistung an. Die Montage der Stanzteile bezieht sich beispielsweise auf temporäre Montage mit rückstandsfreier Demontage (Bauteile werden oberflächenbehandelt und dürfen auf der Fläche der aufgebrachten Stanzteile keine Kontamination aufweisen). Die Montage von selbstklebenden Stanzteilen auf Bauteilen bzw. Baugruppen mit genauer Positionierung bereitet oft beim Kunden in der Fertigung Probleme. Wir haben bei solchen Montageproblemen die Möglichkeit mit unserem 3-D-Drucker Positionierhilfen zu drucken, die die Positionierung erleichtern.
Wir haben weiterhin die Möglichkeit fertig konfektionierte Oberflächenschutzfolien für Displays herzustellen. Die Herstellung von Stanzteilen aus extrem dünnen Materialien für Anwendungen beispielweise in der Optik ist in einigen Anwendungsfällen erfolgreich gewesen. Das Stanzen von Silikonmatten und Gummimaterialien wie NBR, SBR, Viton, EPDM (geschäumt und nicht geschäumt) ist ebenso möglich wie das Stanzen von PE-Schäumen. Auch die Herstellung von Dichtungs-Stanzteilen aus Kunststoffen, Klebebändern und Gummimaterialien ist für viele Anwendungen möglich. So sind beispielsweise in unserem Hause gestanzte Dichtungen für Scheinwerfer im maritimen Bereich Seewasser resistent.
Weitere Anwendungen beziehen sich auf das Herstellen von Stanzteilen aus Klettverschlußmaterial sowie Dual-Lock Material. Die Konfektionierung für den Einsatz in Geräten ist mittel Stanzen für kleine bis große Stückzahlen möglich.

Typische Materialen für Stanzteile / selbstklebende Stanzteile:

Moosgummi, EPDM, NBR, SBR, Viton, Doppelseitige Klebebänder (3M, TESA, Winterhalter, ASTORPlast), Bumpon, VHB, Isolierfolien, Leitfolien, Wärmeleitfähige Materialien, Elektrisch Leitfähige Materialien, Polycarbonatfolien, PET-Folien, Schaumbänder, Kreppbänder, Einseitige Klebebänder, Zweiseitige Klebebänder

Unsere selbstklebenden Stanzteile und Spezialprodukte erhalten Sie in allen Bundesländern von Deutschland und International.


Unsere Partner und Empfehlungen für Sie:

Sie lesen einen Artikel zum Thema Selbstklebende Stanzteile.

ZUKUNFT KLEBEN

Das Kleben gilt unbestritten als eine Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts.